Donnerstag, 30. Dezember 2010

Unsere Bauern - Heuernte auf der Röt


Es gehört zu den schönsten Bildern im Bildertanzland - und zeigt einmal mehr, welche Bedeutung die Frauen in der Landwirtschaft hatten.
Bildertanz-Quelle: Helmut Bader

Weitere Bilder aus dem landwirtschaftlichen Leben in
Altenburg / Betzingen / Engstingen /Eningen / Gönningen / Lichtenstein / Orschel-Hagen / Pfullingen / Pliezhausen / Rommelsbach / Reutlingen / Walddorfhäslach / Wannweil /

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Unsere Arbeit - Der Schmied am Laiblinsplatz um 1910


Das Haus von Schmied Tröster, daneben die Bäckerei Klemm. Im Hintergrund sieht man die Dachspitze der Fabrikanlagen der Gebr. Burkhardt.
Bildertanz-Quelle: Sammlung Helmut Bader (Foto: Schorsch)

Weitere Arbeits-Bilder in
Weitere Arbeits-Bilder in
Altenburg / Betzingen / Engstingen /Eningen / Gönningen / Lichtenstein / Orschel-Hagen / Pfullingen / Pliezhausen / Rommelsbach / Reutlingen / Walddorfhäslach / Wannweil /

Dienstag, 28. Dezember 2010

Mittwoch, 22. Dezember 2010

1909: Der Liederkranz...


... und viele andere Bilder aus längst vergangener Zeit enthält das bereits hier erwähnte Buch "Pfullingen". Natürlich sind auch die Bücher von Burgemeister sehr zu empfehlen. Doch die müssen für sich selbst Werbung machen...
Bildertanz-Quelle: Buch "Pfullingen"

Dienstag, 21. Dezember 2010

1905: Der Gasthof Lamm - aus dem Buch "Pfullingen"


... das bestimnmt heute wie jedes Jahr immer wieder eine gute Geschenkidee ist.
Heute steht hier wohl die Kreissparkasse, oder?
Bildertanz-Quelle: Buch "Pfullingen"

Sonntag, 19. Dezember 2010

Heute schenken wir Ihnen zehn Milliarden Mark...


... einzutauschen gegen den von Bürgermeister Rudolf Hess so heißgeliebten Phulben, der demnächst den Euro ersetzen soll. Solange gibt es dieses "Notgeld". Spaß beiseite: 1923, mitten in der Superinflation, wusste sich auch Pfullingen nicht anders zu helfen als dadurch, dass die Gewerbebank (heute Volksbank Reutlingen) ihr eigenes Geld herausgab.
Bildertanz-Quelle: Volksbank Reutlingen

Mittwoch, 15. Dezember 2010

1860: Der Wetterhahn der Martinskirche


»Im Herbst dieses Jahrs wurde der Wetterhahn
auf dem Pfullinger Kirchthurm,
der seit 1817 nicht mehr herabgekommen war,
abgenommen, weil der Wind die Stange gekrümmt hatte;
nachdem derselbe vergoldet worden,
wurde er am 22. Nov. d.J. wieder hinaufgesetzt.«

Aus den Chroniken des Carl Bames
Bildertanz-Quelle: Geschichtsverein Pfullingen

Dienstag, 14. Dezember 2010

Verputzt und zugenäht: Das Rathaus von Pfullingen 1955


Aufbewahrt hat für uns dieses wunderschöne Foto von Georg Reinhard (Foto Schorsch) Helmut Bader aus Ulm.
Bildertanz-Quelle: Sammlung Helmut Bader

Sonntag, 12. Dezember 2010

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Erinnerungen an eine Marke


Fotografiert 2005, als der BILDERTANZ erstmals Pfullingen entdeckte. Im Februar 2011 feiert die Volksbank Reutlingen ihr 150jähriges Bestehen mit BILDERTANZ. Und natürlich sind wir dann auch in den Pfullinger Hallen.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Pfullinger Herbstspaziergang...







































































beim Samariterstift im goldenen Oktober

Bildertanz Foto Doku 10/2010: Werner Rathai

Dienstag, 7. Dezember 2010

Nächstes Jahr würden Pfullingens Parkuhren...


... 40 Jahre alt, wenn sie nicht inzwischen als Groschengrab abgeschafft worden wären.
Hier ein Blick auf ein Haus in der Marktstraße - Streetview in den siebziger Jahren sozusagen...
Bildertanz-Quelle: Herbert Scheurer

Montag, 6. Dezember 2010

Wie war das früher..


















Vor der Villa Laiblin steht es...
















Am Gönninger Sportplatz steht es...


























Am Feldrand bei Reicheneck steht es...

Im gesamten Bildertanzland stehen diese Schilder. Hier sind die Hundehalter gefordert,
dass hier keine "Tretminen " abgelegt werden. Seit wann gibt es diese Schilder ?

Bildertanz Foto Doku Sommer 2010: Werner Rathai

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Gerda und Fritz....




















geniessen die letzten warmen Herbsttage











































Idylle am Klostersee

Wo sind die Schwäne zur Winterzeit ?

Bildertanz Foto Doku 10/2010. Werner Rathai

Dienstag, 30. November 2010

Pfullinger Geschichte




































Dieses eiserne Namensschild ist an der Mauer im Klostergarten
angebracht.Hier wurde mit den Klarissen Pfullinger Geschichte geschrieben...

Bildertanz Foto Doku 10/2010: Werner Rathai

Mittwoch, 24. November 2010

Dienstag, 23. November 2010

März 1950: Die Glocken kommen...



Das ist nun auch schon wieder sechzig Jahre her - und wir haben dieses Jubiläum, das ja bereits im März war, verpasst. Holen wir es also schnell noch nach. Vor dem 1. Advent, zu dem dann 1950 die neuen Glocken einluden.
Bildertanz-Quelle: Herbert Scheurer

Montag, 22. November 2010

Sonntag, 21. November 2010

( Pfullingen ) die verbliebenen Gleise...



zugewachsene Schienen kurz vor dem Reutlinger Südbahnhof



Pfullingen History-der erhaltene Bahnhof...



die neue Fuss-und Radlerbrücke über die B312



Blick von der ehemaligen Eisenbahnbrücke...



auf diesem rechten Weg waren früher die Bahngleise...

...von Reutlingen nach Pfullingen sind zugewachsen. Ab Südbahnhof sind alle Schienen verschwunden. Auf dieser Strecke ist ein Fuss-und Radlerweg angelegt, den der Fotograf gerne benützt.
Bildertanz Foto Doku 10/2008 : Werner Rathai

40er Jahre: Auf dem Georgenberg


... bei wahrlich wärmeren Wetter als heute.
Bildertanz-Quelle: Familie Reichel (Pfullingen)/Eberle (Rommelsbach)

Samstag, 20. November 2010

Theodor Fischer: Der Mann, der die Pfullinger Hallen entwarf...


... war auch Vorbild und Lehrer von Paul Bonatz, dem Architekten des Stuttgarter Bahnhofs. Er hat auch den Bahnhof Plochingen gebaut, der uns auf der Hauptseite unseres BILDERTANZes vor ein Rätsel stellt. Schauen Sie mal nach. HIER
Bildertanz-Quelle: Geschichtsverein Pfullingen

Donnerstag, 18. November 2010

1960: Als die Zahnradbahn noch fuhr


Bildertanz-Quelle: Helmut Bader (der übrigens jetzt zwei neue Heimat- und Geschichtsbücher im Wartberg-Verlag herausbrachte: "Damals auf der schwäbischen Alb - in alten Fotografien" und "Vor der Alb, auf der Alb, hinter der Alb - Schwäbische Geschichten und Anekdoten".