Dienstag, 31. Mai 2011

Vom Wackerstein schauen wir...







































































über den Georgenberg in den Reutlinger Nordraum.Sehr
deutlich kann man auf dem Georgenberg die neuangelegten
Terassen für den Pfullinger Weinbau erkennen.Auf dem
mittleren Bild sehen wir Pfullingen in Gönninger Richtung.
Am unteren Bild ist der Hof unter dem Wackerstein zu erkennen.

Bildertanz Foto Doku 5/2011: Werner Rathai

Samstag, 28. Mai 2011

Klosterstraße: Im Discountladen


Die Kasse stimmt: Samstags war ujm 14.00 Uhr Ladenschluss (außer am jeweils ersten Samstag im Monat), sonst um 18.30 Uhr.

Bildertanz-Quelle: Michael Thiel

Freitag, 27. Mai 2011

Das war einmal...


DAS REFORMHAUS BIETET MEHR -
heißt es in der Schaufenster-Werbung.
Aber dieses Haus kommte nicht mehr reformiert werden.

... und auch schon auf diesem Dia sieht man, dass es nie mehr etwas werden würde. Die Stadtsanierung kam, und alles wurde anders - auch im Umfeld des Laiblinplatzes.
Bildertanz-Quelle: Herbert Scheurer

Montag, 23. Mai 2011

Wannweiler wünschen Nachbarschaftshilfe im Echaztal

Helfen Sie unseren Freunden in Wannweil, die sich als Gemeinde mit dem Projekt "Mama lernt Deutsch" bei Radio Ton um einen der drei Siegerplätze bewerben. Dem Sieger winken 10.000 Euro, dem Zweitplatzierten 3.000 Euro und dem Dritten 2.000 Euro. Gönnen wir den Jungs & Mädchen aus Wannweil das Geld und
CLICKEN HIER.
Dann noch abstimmen und schon sind die Wannweiler dem Geldsegen ein Stückchen näher.

Dienstag, 17. Mai 2011

Bereits ohne Kupferkessel...


... ist hier die Sigel-Brauerei, auf die jeder blicken musste, der aus Richtung Alb die Bundesstraße 312 entlang fuhr. Eine Pizzeria nutzt die Wandfläche für ihre Werbung. Urgendwie ein trostloser Anblick.
Bildertanz-Quelle: Jutta Schindler

Montag, 16. Mai 2011

Die Schienen sind verschwunden, das Kriegerdenkmal steht noch...


... und hinter den Bäumen ahnt man, dass dort noch die Polizeistation (Hirsch) steht.
Aus den späten 70er Jahren stammt wohl dieses Foto mit Blick in die Kirchstraße, rechts - nicht im Bild - ist das Rathaus.
Bildertanz-Quelle: Herbert Scheurer

Sonntag, 15. Mai 2011

Wer schrieb diesen Kommentar: BITTE MELDEN...

... damit wir noch mehr über die Echaztalbahn erfahren können.
Bildertanz@aol.com
Raimund Vollmer

Bin als Lokführer noch über die Brücke gefahren. Auf der Brücke war zum Schluss die Höchstgeschwindigkeit 10km/h. Man sieht rechts vom Gleis das Signal Lf 5 mit dem großen A drauf, ab hier galt die Geschwindigkeit. Meine erste Prüfungsfahrt ging damals von Reutlingen nach Unterhausen und zurück. Das war damals noch der einzige Güterzug auf der Strecke. Bei dieser Fahrt wurde auch der Anschluss in Pfullingen Süd bedient, damals schon sehr selten.
Kommentar zum Eintrag vom 20. März 2011

60er Jahre: Sommer in Pfullingen


Bildertanz-Quelle: Else Lösch

Samstag, 14. Mai 2011

Dienstag, 10. Mai 2011

Um 1940: Wer kennt diese jungen Frauen?


Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an diese Email-Adresse: bildertanz@aol.com ,oder setzen Sie Ihre Bemerkungen in den Kommentar.
Das Foto ist möglicherweise in Pfullingen entstanden und zeigt in der unteren Reihe als vierte von rechts Else Hettler.
Bildertanz-Quelle: Charlotte Hartstein-Weidlich

Vortrag: "Reformation in Württemberg und ihre Auswirkungen auf Pfullingen"...

... von und mit Franz Brendle, Geschichts-Professor an der Uni Tübingen,
am 12. Mai 2011, 19.30 Uhr,
in der Mühlenstube des Mühlen- und Trachtenmuseums,
Josefstraße 5/2, in Pfullingen.
Veranstalter sind der Geschichtsverein Pfullingen und l'kuh
(Initiative für ein Kulturhaus in Pfullingen).
Der Eintritt ist frei.

Mehr hier: GESCHICHTSVEREIN PFULLINGEN

Sonntag, 8. Mai 2011

Neue deutsche Rechts-Schreibung...


... oder war das eher eine Linke, die von rechts kam? Fotografiert hat es in Pfullingen vor wahrscheinlich 20 Jahren Alfred Betz.
Bildertanz-Quelle: Alfred Betz

Dienstag, 3. Mai 2011

Vor 60 Jahren: Der Leichenwagen, dem jeder Pfullinger...


... wohl mit einem leichten Schauder entgegensah. Dieser Aufnahme wird im Februar 2012 sechzig Jahre alt.
Bildertanz-Quelle: Geschichtsverein Pfullingen

Sonntag, 1. Mai 2011

Martinskirche: Ohne Christo, aber für Christus


Das war während der Ortskernsanierung zu Beginn der achtziger Jahre, oder?
Bildertanz-Quelle: Herbert Scheurer